Engagements

Stadttheater Hildesheim, Landestheater Esslingen, Freilichtspiele Tecklenburg, Freilichtspiele Schwäbisch Hall, MGN-Tanztheater Stuttgart, Jessica-Iwanson-Compagnie München, Die Katakombe Frankfurt, Ekhof-Theater Gotha

 

Schauspiel   (Rollenauswahl)
  • Der kleine Prinz;  A. De Saint-Exupéry;  Titelrolle
  • Woyzeck;  Georg Büchner;  Marie
  • Kleiner Mann, was nun?  Fallada/Dorst;  Emma Pinneberg, Lämmchen
  • Das Tagebuch der Anne Frank;  Goodrich/Hackett;  Anne Frank
  • Professor Unrat;  Heinrich Mann;  Rosa Fröhlich
  • Wer hat Angst vor Virginia Woolf;  Edward Albee;  Süße
  • Dreigroschenoper;  Brecht/Weill;  Polly Peachum, Jenny
  • Die Räuber;  Friedrich Schiller;  Amalia
  • Happy End;  Brecht/Weill;  Leutnant Lilian Holiday
  • Faust (Frühe Fassung);  J.W. Goethe;  Mephisto
  • Der Lügner;  Carlo Goldoni;  Brighella, Cleonice Anselmi

 

 

 

Musical    (Rollenauswahl)
  • My fair Lady;  Lerner/ Loewe;  Ensemble
  • Anything Goes;  Cole Porter;  Angel
  • Manche mögens heiß;  Stone/Styne;  Sugar Kane
  • Jesus Christ Superstar;  Andrew Lloyd Webber;  Maria Magdalena
  • Cabaret;  Kander/Ebb;  Sally Bowles

 

Musikalische Revuen   (Auswahl)

 

  • Marlene-Dietrich-Revue.   Porträit einer Berlinerin
  • In der Bar zum Krokodil.   20er-Jahre Revue
  • Marmor, Stein und Eisen bricht.   60er-Jahre Revue
  • Die Rose vom Ku’damm.   Ein Hildegard-Knef-Abend
  • Moulin Rouge.   Eine Frankreich-Revue
  • Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da.
  • VIVA ITALIA!   Eine italienische Nacht

 

Regie    (Auswahl)

 

  • Medea. Stimmen.   Christa Wolf
  • Lenz. Georg Büchner
  • Das Käthchen von Heilbronn.   Heinrich von Kleist
  • Fräulein Smillas Gespür für Schnee.   Peter Hoeg
  • Das kunstseidene Mädchen.   Irmgard Keun
  • Martin L. – Das Luther-Musical.   Oystein Wiik/Gisle Kverndokk
  • Jesus Christ Superstar.   Andrew Lloyd Webber
  • Eine Woche voller Samstage.   Paul Maar
  • Das Jim-Knopf-Musical.   Christian Berg/Konstantin Wecker
  • Charlotte von Mahlsdorf „Ich mach ja doch, was ich will“.   Doug Wright
  • Der Lügner.   Carlo Goldoni (für das Ekhof-Festival in Gotha 2011)
  • Leonce und Lena.   Georg Büchner/Musik Herbert Grönemeyer
  • Frau Jenny Treibel.   Nach dem Roman von Theodor Fontane
  • Romeo und Julia.   William Shakespeare (für das Ekhof-Festival in Gotha)
  • Kleine Eheverbrechen.  Eric-Emmanuel Schmitt
  • Irrungen, Wirrungen.  Nach dem Roman von Theodor Fontane
  • Der Sandmann.  E.T.A. Hoffmann
  • Woyzeck.  Georg Büchner
  • Der Bürger als Edelmann.  Molière (für das Ekhof-Festival in Gotha)
  • Blut und Königsbleiche.  Maria W. Peters ( für das Theater im Ravelin aiuf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz
  • Die Schule der Ehemänner.  Molière (für das Ekhof-Festival in Gotha)
  • Frühlings Erwachen.  Frank Wedekind